Referenten

Dr. Kerstin Hermuth-Kleinschmidt

NIUB-Nachhaltigkeitsberatung

mehr

Kerstin Hermuth-Kleinschmidt hat an der Universität Freiburg promoviert. Nach mehreren Jahre in der Industrie als Account Managerin (GE Healthcare) sowie im technischen Kundensupport (Millipore, nun Merck MIllipore) hat sie sich dem Thema Nachhaltigkeit zugewandt und unter anderem an der Universität Koblenz-Landau eine Zusatzqualifikation im Bereich "Umweltmanagement und Umweltökonomie" abgeschlossen. Als selbstständige Beraterin liegt ihr Fokus auf der Implementierung und Begleitung von Nachhaltigkeitsprozessen (Schwerpunkt: Life Science Branche) sowie in der Unterstützung des CSR-Reportings. Einer ihrer Arbeitsschwerpunkte ist die praktische Umsetzung von Nachhaltigkeit in der naturwissenschaftlichen Arbeit und Forschung.

Außerdem ist sie als Referentin sowie Verfasserin von Publikationen (u.a. in der Laborpraxis) zu verschiedenen Aspekten der Nachhaltigkeit tätig, speziell zum Thema "Nachhaltigkeit in Forschung und Labor". Außerdem unterrichtet sie am Zentrum für Angewandte Kulturwissenschaften (ZAK) des KIT Karlsruhe im Rahmen des Begleitstudiums "Nachhaltige Entwicklung".

Seit 2014 ist sie Mitglied bei EGNATON und begleitet seitdem die Entwicklung von EGNATON-CERT, dem ersten Zertifizierungssystem für nachhaltige Labortechnologien.

Thomas Ketterer

IKA Werke GmbH & Co. KG

mehr

Dipl.Ing. (FH) Chemie
Studium an der FH Fresenius
Seit 6 Jahren Leiter des Applikationssupports bei den IKA Werken in Staufen und Mitglied des Produktmanagement Teams

Gaëtan Nardone

Erlab

mehr

Gaëtan Nardone received his master degree in Biology (Genetics and Cellular Biology) in 2017. Since then he is sales representative for the German speaking countries at Erlab, a manufacturer of filtration systems for the protection of laboratory staff.

Dr. Peter Neurieder

European Association for sustainable Laboratories - EGNATON e.V.

mehr

Peter Neurieder promovierte an der Ludwig-Maximilians-Universität München. 1992 wechselte er in die Zentrale der Max-Planck-Gesellschaft (MPG) in München, wo er zunächst als Spezialist für Umwelt- und Sicherheitsfragen in der Bauabteilung der MPG und später als Leiter der Stabsstelle HSE der MPG arbeitete und die Sicherheitsorganisation der Max-Planck-Institute auf- und ausbaute.

Seit 2010 ist Peter Neurieder Geschäftsführer der N&N Büro für Sicherheit GbR, die vorwiegend in den Bereichen Laborsicherheit, Arbeits- und Gesundheitsschutz sowie Planungsunterstützung beim Bau von Laborgebäuden arbeitet.

Seit 2011 ist er Vorsitzender der EGNATON-Arbeitsgruppe 3 "Working Conditions" und hat dort das Training für Zielgruppen (TTG) initiiert und damit auch den Grundstein für die EGNATON-Akademie gelegt. Von 2015 bis 2019 war er Mitglied des EGNATON-Vorstands, bevor er im Mai 2019 -zunächst als stellvertretender Geschäftsführer - in das EGNATON Management wechselte.

Christoph Niewöhner

MAQSIMA GmbH

mehr

Christoph Niewöhner studierte an der Universität des Saarlandes BWL mit Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik. Während seines Studium arbeitete er freiberuflich für zahlreiche Unternehmen in den Bereichen Geschäftsprozessoptimierung und Softwareeinführung. Christoph Niewöhner war Mitgründer und Gesellschafter der Diebold Business Solutions GmbH, einer Tochter des Debis Systemhauses und T-Systems. Dort war er für die Bereiche Geschäftsprozessmanagement und –optimierung verantwortlich. Seit der vollständigen Übernahme der DBS durch T-Systems ist er als geschäftsführender Gesellschafter der MAQSIMA tätig.

Marc Platthaus

Chefredakteur »LABORPRAXIS«

mehr

Chefredakteur »LABORPRAXIS«

Peter Rebehn

S.C.A.T. Europe GmbH

mehr

Herr Peter Rebehn hatte nach seinem Abschluss als Diplom Kaufmann an der Universität Göttingen seine beruflichen Anfänge im Verkauf. Als langjähriger General Sales Manager für Borosilikat / Hohl Glass bei SCHOTT Glass sowie als Regional Sales Manager Aisa in Jakarta für pharmazeutischen Verpackungen hat er gelernt, wie wichtig es ist, bei Neuentwicklungen einerseits das Ohr am Markt zu haben, aber andererseits auch dem Markt proaktive Impulse zu geben. Nach dem Wechsel zur Verschleißschutztechnik, zuletzt als Geschäftsführer der Castolin GmbH, hat er sich intensiv mit dem Schutz von Oberflächen auseinandergesetzt. Seit August 2018 verantwortet Herr Rebehn als Alleingeschäftsführer die strategische Neu-Ausrichtung der S.C.A.T Europe GmbH.

Friedhelm Weichert

a1-envirosciences GmbH

mehr

Friedhelm Weichert ist seit 2006 für die a1-envirosciences GmbH als Spezialist für Personenschutz im Labor und deren technische Schutzmaßnahmen zuständig. Durch jahrzehntelange Erfahrungen im Bereich chemische und pharmazeutische Laboratorien konnte er entsprechendes Knowhow in diesen Bereichen aufbauen und referiert regelmäßig zu Thematiken des „Sicheres Arbeiten in Laboratorien“.

Premium-Partner

Business-Partner

Aussteller